FinTech: Hausbankmodell gleich Auslaufmodell

Noch immer hohe Skepsis und Unkenntnis gegenüber FinTech!

Mit der Corona-Krise hat die fortschreitende Digitalisierung in der Bankenbranche erst richtig Schub erhalten. Traditionelle Banken waren mit der Flut kurzfristiger Kreditanträge völlig überlastet und überfordert zugleich. Viele dringende Finanzierungsanfragen wurden über digitale Plattformen abgewickelt. Viele KMU und Selbständige kamen damit erstmals mit FinTech-Portalen in Kontakt und konnten damit erste Erfahrungen sammeln.

Dabei hat sich gezeigt, dass digitale Finanzdienstleister ein hilfreicher Partner sein können, insbesondere dann, wenn Schnelligkeit und Flexibilität oberste Priorität haben. Wer bereits erste Erfahrungen mit FinTechs gemacht hat, kommt nach unseren Kunden-Feedbacks gerne wieder darauf zurück. Es ist davon auszugehen, dass künftig weit mehr Firmen und Selbständige bei Finanzierungsfragen digitale Plattformen verwenden werden.

USA und China FinTech Trendsetter, Europa im Rückstand

Fintech-Kredite sind eine alternative Finanzierungsquelle und können KMU und Selbständigen einen besseren Zugang zu Finanzmitteln verschaffen.

Weltweit hat die Kreditvergabe durch Fintech-Unternehmen hat in den letzten Jahren markant zugenommen. Die Unterschiede in der Anwendungsbreite und Geschwindigkeit in den verschiedenen Ländern ist allerdings sehr unterschiedlich. Dies liegt daran, dass der jeweilige Entwicklungsstand der Wirtschaft und die Finanzmarktstruktur von Land zu Land sehr verschieden ist. Je geringer der Wettbewerb unter den Banken und Finanzdienstleistern, desto umfangreicher und erfolgreicher sind die Fintech-Unternehmen im Kreditgeschäft.

Ferner ist das Aufkommen von Fintech-Kreditanbietern in jenen Ländern höher, wo eine geringere Bankenregulierung vorherrscht.

Der Fintech-Kredit Wachstum ist den USA, China und Grossbritannien höher als in anderen Ländern. In den USA laufen bereits rund 80% der Unternehmensfinanzierungen an den konventionellen Banken vorbei. Auch in Deutschland ist die alternative Unternehmensfinanzierung durch FinTech-Portale und Online-Vermittler im Aufbruch, jedoch besteht ein grosser Aufklärungsbedarf bei KMU und Selbständigen.

Benutzer können auf fintechkredite.de Frage stellen

Um dem hohen Aufklärungsbedarf bezüglich FinTech-Firmenkredite gerecht zu werden, wurde ein Frage-Antwort Forum zum Thema FinTech-Kredite eingerichtet.

KMU,  Selbständige, Gewerbetreibende, Kleinunternehmer und deren Berater können bequem und einfach eine Frage einstellen, welche in der Regel innerhalb 24 Stunden beantwortet wird:

 

Einige der immer wieder gestellten Fragen über FinTech-Kredite haben wir selber in das Frage-Panel eingestellt. Eine Übersicht aller bereits gestellten Fragen steht allen Usern ebenso frei zur Verfügung:

 

Vorteile von FinTech Krediten im Vergleich zum Hausbankkredit

KMU,  Selbständige, Gewerbetreibende, Kleinunternehmer und deren Berater profitieren beim Gebrauch von FinTech-Kredit Plattformen von folgenden Vorzügen:

Vorteil 1: FinTech-Portalen ermöglichen banken-unabhängige und produkt-übergreifende Lösungen!

Banken-unabhängig, da Nutzer von FinTech-Portalen aus vielen Finanzdienstleistern und Banken auswählen und vergleichen können. Produkt-übergreifend, da neben Firmenkrediten auch andere Finanzprodukte wie Leasing, Factoring, Mezzanine-Kapital, Einkaufs- und Projektfinanzierungen oder Private Debt. oder etwa für die Immobilienfinanzierung angeboten werden. Je nach Finanzierungsbedarf ist für Firmenkunden die eine oder andere Finanzierungsart von Vorteil. Nicht immer ist ein klassischer Unternehmenskredit die beste Finanzierungslösung.

Vorteil 2: Maßgeschneiderte Finanzierungslösungen statt Standard-Lösung!

Denn anders als bei der Hausbank, sind mit FinTech maßgeschneiderte Finanzierungsangebote möglich, d.h. auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden ausgerichtete Angebote. Maßgeschneiderte Angebote sind immer zum Vorteil des Kunden, da diese günstiger sind als Standard-Angebote. Mehr dazu: Paradigmenwechsel KMU-Kredite

Vorteil 3: Schnelligkeit, Transparenz und Vergleich!

Traditionelle Banken (z.B. Hausbank) können bezüglich Schnelligkeit und Flexibilität mit Fintech-Dienstleistern nicht mithalten. Die digitalen Prüfsysteme der Fintech-Firmen erlauben hier eine effektive und schnelle Entscheidung über die Finanzierung. So sind schnelle, unbürokratische Firmenkredite wie z.B. Überbrückungskredite nur mittels FinTech möglich. Mehr dazu: hier

Vorteil 4: Leichter Zugang zu Fördermittel!

Hausbanken sind in der Regel überfordert, aus den über 1.700 Förderprogrammen des Bundes und der EU das passende Fördermittel zu finden. FinTech Portale wie z.B. COMPEON haben einen automatischen Fördermittel-Check bei jeder Finanzierungsanfrage. Mehr dazu unter: Mit FinTech zum passenden Fördermittel

Unsere FinTech-Favoriten  für Firmenkredite (längerfristig) und Überbrückungskredite (kurzfristig):

FinTech Firmenkredite | Rangliste Juni 2021

RangFirmaMaximumAntrag
1COMPEON5 Mio. €>Antrag
2FinCompare5 Mio. €>Antrag
3Teylor2 Mio. €>Antrag
4Lendico750'000 €>Antrag
5auxmoney50'000 €>Antrag
6smava120'000 €>Antrag

FinTech Überbrückungskredite | Rangliste Juni 2021

RangFirmaMaximumAntrag
1COMPEON750'000 €>Antrag
2FinCompare1 Mio. €>Antrag
3Teylor450'000 €>Antrag
4iwoca200'000 €>Antrag

COMPEON und FinCompare sind beide anbieter-unabhängige FinTech-Portale mit einem Netzwerk von über 250+ Finanzdienstleistern und Banken.

Teylor ermöglicht mit seiner selbst entwickelten Technologie zur Bonitätsanalyse den komplett digitalen Firmenkredit.

Lendico ist eine Online-Kredit Vermittlungsplattform der ING, welche eine schnelle, einfache und günstige Finanzierung bis 750.000 Euro mit einem Angebot innerhalb 48 Stunden ermöglicht.

auxmoney und smava sind beide Online-Kreditmarktplätze, also Direkt-Kredite ohne Umweg über die Bank. Vorteil: Die immer wieder kritisierten (zu) hohen Bankmargen entfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.