Corona KfW Hilfskredit von COMPEON

KfW-Hilfskredit für COVID-geschädigte KMU und Selbständige

Politik und Banken unterstützen kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Gewerbetreibende und Selbständige, die durch die Corona-Krise in Finanzprobleme geraten sind mit Rettungskrediten und Liquidität.

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und auch andere Förderbanken wie auch Bürgschaftsbanken reagieren gezielt mit Finanzhilfen auf die Corona-Krise und Liquiditätsengpässe in der deutschen Wirtschaft und speziell bei geschädigten kleinen und mittelständischen Betrieben.

Die für Corona-geschädigte KMU, Selbstständige und Freiberufler erweiterten Aufstockungen von bestehenden Förderprogrammen sehen auch höhere Haftungsfreistellungen vor, sodass möglichst viele Unternehmen von den sehr günstigen Hilfskrediten profitieren.

Der Weg zum KfW-Hilfskredit: So erhalten Sie die Fördermittel

Die Corona-Hilfskredite können nicht direkt bei der KfW beantragt werden. Hierzu ist immer der Weg über eine Geschäftsbank nötig, die den Antrag weiterreicht und die Auszahlung des Kredits an das Unternehmen übernimmt.

Ein alternativer Zugang zur nötigen Liquidität durch den KfW-Hilfskredite sind digitale Plattformen: Dabei fragt der Antragsteller online den gewünschten Kredit an, die Plattform bereitet die Antragsunterlagen elektronisch auf und leitet sie über eine angeschlossene Geschäftsbank direkt an die KfW.

Eine solche Kreditplattform mit direkter Anbindung an die KfW ist COMPEON – die auch den Zugang zum KfW-Schnellkredit bieten. Über 250 Banken und andere Finanzanbieter sind im Netzwerk von COMPEON und können so als Geschäftsbank für ein KfW-Förderprogramm fungieren, wenn die Voraussetzungen passen.

FinTech COMPEON statt Hausbank

Corona-Hilfskredit für KMU und Selbständige: Jetzt kostenloses COMPEON Angebot einholen (hier klicken)!In der Corona-Krise ist schnelles, unbürokratisches Handeln gefragt. COMPEON übernimmt für KMU, Selbständige und Gewerbetreibende die Suche nach geeigneten Fördermitteln, Hilfsprogramme und Rettungskredite.

Wir empfehlen Ihnen den KfW-Schnellkredit über das Finanzportal COMPEON anstelle der Hausbank zu beantragen. Sie sparen damit viel Zeit und Mühe. Das FinTech Unternehmen COMPEON hat auch breite Erfahrung mit staatlichen Förderprogrammen – es gibt über 1.700 Fördermittel – und kann Ihnen eine massgeschneiderte Lösung anbieten. Die Hausbank ist in der Regel überfordert, wenn Unternehmen und Selbständige nach geeigneten KfW-Fördermittel fragen.

Das Finanzportal COMPEON hilft mit Unterstützung der KfW und der Förderinstitute der Bundesländer mit Förderkrediten gegen die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus.

Falls Sie als KMU, Selbst­ständiger oder Frei­berufler durch die Corona-Krise in finanzielle Schief­lage geraten sind und einen KfW-Hilfskredit benötigen, können Sie über das Finanzportal COMPEON als Mittler eine Finanzierung beantragen:

 

FinTech COMPEON für schnelle Firmenkredite auch zur Überbrückung von Engpässen oder zur Liquiditätssicherung im Wettbewerbsvergleich:

FinTech Überbrückungskredite | Rangliste Juni 2021

RangFirmaMaximumAntrag
1COMPEON750'000 €>Antrag
2FinCompare1 Mio. €>Antrag
3Teylor450'000 €>Antrag
4iwoca200'000 €>Antrag

FinCompare ist ähnlich wie COMPEON ein anbieter-unabhängiges FinTech-Portale mit einem Netzwerk von über 250 Finanzdienstleistern und Banken.

Teylor ermöglicht mit seiner selbst entwickelten Technologie zur Bonitätsanalyse den komplett digitalen Firmenkredit.

iwoca hat sich auf schnelle und kurzfristige Kreditlösungen für Selbständige, Gewerbetreibende und Kleinunternehmen mit einer Laufzeit bis 12 Monate spezialisiert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.